the world-cultural-shock

       Das Weltkulturerbe            The World-Cultural-Heritage

Was war der Urknall?

Liebe Leser,

diese  folgenden Textabschnitte musste meine Person vorab aus einem Buch übernehmen, damit jeder leichter verstehen kann, was Sache ist.

In dem Buch steht, dass man annimmt, dass das Universum ursprünglich in einem einzigen Punkt konzentriert war und erst mit dem sogenannten Urknall begann, sich auszudehnen.

Man folgert dies aus der Tatsache, dass sich das Universum auch heute noch ausdehnt, die Entfernungen zwischen den Galaxien also zunehmen. Es muss folglich einmal einen Anfangspunkt gegeben haben.

Was war vor dem Urknall?

Nach der allgemeinen gültigen Theorie gab es kein "vor dem Urknall", da auch die Zeit erst mit dem Urknall entstanden ist. Und da es sie erst seit dem Urknall gibt, kann es auch kein "davor" geben.

Hat sich das Universum einmal schneller als das Licht ausgedehnt?

Nach den aktuellen kosmologischen Modellen gab es kurz nach dem Urknall eine Phase, in der sich das Universum in unvorstellbar kurzer Zeit sehr stark ausdehnte - und dies mit einer Geschwindigkeit, die deutlich größer war als die Lichtgeschwindigkeit,.

Das widerspricht überraschenderweise nicht dem Gesetz, das sich im Raum nichts schneller bewegen darf als das Licht, da dabei keine Materie bewegt wurde, sondern sich der Raum selbst ausdehnte.

Wird sich das Universum ewig ausdehnen?

Vermutlich ja.

Neuste Theorien besagen nämlich, dass sich die Ausdehnung des Universums - angetrieben durch die "dunkle Energie" - sogar beschleunigt. Allerdings weiß bis heute niemand, um was es sich bei dieser dunklen Energie nun eigentlich genau handelt.

Wissenschaftler auf aller Welt suchen fieberhaft nach einer Erklärung. Das Einzige, was man bisher messen kann, ist ihre Auswirkung auf die Geschwindigkeit der Ausdehnung des Universums.

Was ist ein schwarzes Loch?